Botanical Powwow – Micromuseum for the Future

431art – Haike Rausch & Torsten Grosch

(c) Bernd Thiele

»Botanical Powwow« und »Micromuseum for the Future« sind zwei  Zelte, die in ihrem Inneren zum gemeinschaftlichen Erleben, Imaginieren und Reflektieren über ein künftiges Zusammenleben von Pflanze und Mensch im gemeinsam geteilten urbanen Raum einladen. Das ‘Powwow’, als rituelle Form der Zusammenkunft, wird dabei sowohl in ein temporäres Zukunftslabor transformiert als auch in ein Mikromuseum – dem »Micromuseum for the Future«. Das »Botanical Powwow« kann während einer rituellen Performance erlebt werden. Das »Micromuseum for the Future« hingegen ist zu seinen Öffnungszeiten individuell begehbar. Dieses sich permanent wandelnde, temporäre Museum beherbergt sowohl natürliche Fundstücke als auch überflüssige Gegenstände unserer Zivilisation, die ihrer Bedeutung enthoben, visuell umgedeutet und transformiert werden.

Die Arbeit knüpft dabei an die künstlerische Utopie und Langzeituntersuchung botanoadopt® an,.  die den gängigen Sichtweisen von Natur eine neue Perspektive entgegenstellt, Kontexte subtil verschiebt und mit Wissenschaft und Kunst verbindet. Das Projekt besteht unter anderem aus der Pflanzenklappe®, einer Onlineplattform zur Pflanzenadoption und weiteren künstlerischen Formaten, wie Aktionen im öffentlichen Raum, Installationen und Buchpublikationen.

Termine »Botanical Powwow«:

21.08. 15.00 | 15.45 | 16.30 Botanischer Garten Frankfurt
22.08. 15.00 | 15.45 | 16.30 Botanischer Garten Frankfurt
23.08. 17.00 | 17.45 | 18.30 Botanischer Garten Frankfurt

28.08. 19.00 | 19.45 | 20.30 Osthang, Darmstadt
29.08. 19.00 | 19.45 | 20.30 Osthang, Darmstadt
30.08 18.00 | 18.45 | 19.30 Osthang, Darmstadt

Die Installation »Micromuseum for the Future« ist  zu den folgenden Zeiten ohne Anmeldung zugänglich:

21.08. 15.00-18.00 Botanischer Garten Frankfurt
22.08. 15.00-18.00 Botanischer Garten Frankfurt
23.08. 16.00-20.00 Botanischer Garten Frankfurt

28.08. 19.00-21.00 Osthang, Darmstadt
29.08. 19.00-21.00 Osthang, Darmstadt
30.08. 16.00 – 21.00 Osthang, Darmstadt

Nur eingeschränkt zugänglich

Hinweis für den Botanischen Garten: Um den natürlichen und ruhigen Charakter des Gartens zu bewahren, bitten wir die Besucherinnen und besucher ein paar Regeln einzuhalten:
– Keine Fahrräder im Garten
– Keine Hunde – ausgenommen Blundenhunde
– Wege nicht verlassen & Beete nicht betreten
– keine Pfalnzenteile, Früchte, Pilze, Steine usw. entnehmen oder abreißen
– keine sportliche Aktivitäten
-keinen Lärm verursachen

Konzept, Realisation & Performance: Haike Rausch & Torsten Grosch – 431art

Haike Rausch und Torsten Grosch arbeiten seit rund 20 Jahren als Künstlerduo 431art an interdisziplinären partizipativen Projekten im Bereich der bildenden- und darstellenden Kunst. Kennzeichnend für ihre Arbeitsweise ist ein mediales crossover. Ihre Langzeitprojekte, Installationen, Performances und Audiowalks finden internationale Beachtung, u.a. ISEA Istanbul, RUHR 2010, DRHA London, Museum für moderne Kunst Zagreb sowie »Ecovention Europe – Art to Transform Ecologies 1957 – 2017, NL.«

»Botanical Powwow – Micro Museum for the Future« wird unterstützt vom Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main sowie vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und ist eine Koproduktion von IMPLANTIEREN2020.